Anzeige

Ausflüge

Freyenstein

Entspannt und leger auf hohem Niveau. Diesem Ansatz folgt das Freyenstein in Wien seit seiner Gründung. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Vielfältigkeit und Saisonalität der Produkte, die von regionalen Partnern stammen.

Ausflüge, Wirtshaus, Freyenstein, Weinbegleitung im Gewölbekeller, Wien
Foto: Thomas Apolt
Essen mit Weinbegleitung im rustikalen Gewölbekeller

Das Freyenstein in der Wiener Cottage bietet zeitgemäße Küche auf höchstem Niveau. Mit seltenen Gemüsesorten der Wiener Gärtnerei Bach, mit biologisch aufgezogenen Fischen aus Heidenreichstein, mit Brot des Sauerteigkönigs Kasses aus dem Waldviertel und mit dem Fleisch glücklicher Schweine vom Bio-Hof Labonca (Freilandhaltung) lässt sich gut kochen. Und das kann das Team rund um Jakob Kaineder ausgesprochen gut.

Jakob Kaineder bietet ein fünfgängiges Menü mit zwölf Gerichten an, die einander an sensibler Zusammenstellung zu übertreffen scheinen: Beim kalten Süppchen von rotem Paprika, Chili und Paradeiser mit Parmesanbrioche wird das Paprika-Aromenspiel genial im zweiten Teller fortgesetzt, wo ein klassisch-papriziertes Eierschwammerlgulasch auf ein safran-süßes Knöderl trifft. Auch der confierte Saibling mit Sellerie, Holunderblüten-Fond und Apfelkren ist nahezu perfekt.

Anzeige

Die Küchenlinie des Freyenstein orientiert sich an klassisch österreichischen Zubereitungsarten und Speisen, ohne dabei auf den Blick Richtung Istrien und Paris zu verzichten. Erwähnt sei noch die hocherfreuliche Weinkarte – wer es sich leicht machen will, wählt die sehr bedachte Weinbegleitung - und erfreut sich an einem der lauschigsten Gastgärten der Stadt.

Im Freyenstein speist man in der ansprechenden Stube oder im Gastgarten
Servus Wirtshaus

Freyenstein

Jakob Kaineder
Thimiggasse 11
1180 Wien
Tel.: +43 664 4390837
Mail: info@freyenstein.at
http://www.freyenstein.at/

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag von 18–24 Uhr. 

Ruhetage: 

Sonntag und Montag

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bankomat
  • Bar
  • Kreditkarte

Gut zu wissen

  • Gastgarten
  • Seltene Gemüsesorten der Gärtnerei Bach

Ein Wirtshausbesuch aus „Unsere liebsten Wirtshäuser“, erschienen im Servus-Verlag.

Anzeige