Anzeige

Garten

So einfach vermehrt man Lavendel

Lavendel vermehren ist keine Hexerei: Wie Sie aus einem Lavendelstrauch ganz einfach viele kleine, neue Duftpflänzchen züchten.

Lavendel vermehren, Stecklinge, Topfpflanzen
Foto: Mauritius Images
In einem Gemisch aus Sand und Anzuchterde gedeihen die Lavendel-Stecklinge.
  1. Im Spätsommer schneidet man zirka zehn Zentimeter lange, unverzweigte Triebe ohne Blüten ab,

  2. streift die Blätter im unteren Drittel ab und

  3. steckt die Triebe in ein Gemisch aus Sand und Anzuchterde (1:1).

  4. Mit Wasser besprühen und mit einer Folienhaube abdecken.

  5. An einem warmen, hellen, aber nicht zu sonnigen Platz im Garten aufstellen,

  6. regelmäßig lüften und gießen.

  7. Hell und frostfrei überwintern.

Anzeige

Das Video entstand mit freundlicher Unterstützung von Natur im Garten und Die Garten Tulln.

🎬 Mehr Videos zu Garten, Basteln & Backen und zur Naturapotheke & Naturkosmetik finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Das könnte Sie auch interessieren

Übrigens: So pflegt und schneidet man den Lavendel richtig

Abo
Jahresabo mit Prämie Maroni & Nuss
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Maronimesser & Nussknacker - Ihr Geschenk zum Abo

  • nur € 49,90

Jetzt bestellen!
Anzeige

Servus entdecken