Naturapotheke

Leinsamengummi für ein gutes Bauchgefühl selber machen

Leinsamen unterstützen die Verdauung und so das ganze Wohlbefinden positiv. Natur-Apotheken-Expertin Karin Buchart verrät ihr Rezept für pikanten Leinsamengummi.

Leinsamen geschrotet (Bild: Mauritius Images)
Foto: Mauritius Images
Leinsamen geschrotet
Foto: Mauritius Images

Karin Buchart erklärt Monat für Monat in Servus Stadt & Land die Heilkräfte der Natur und teilt auf servus.com regelmäßig ihr Expertenwissen rund um Ernährung, Kräuter und Heilpflanzen. Hier geht es zu ihrem Buch: Die Naturapotheke

Der Leinsamen schnappt alles an Wasser, was er kriegen kann, und hüllt sich darin ein. Einen weichen Flaum bildet er um seine Samen herum. Und wer diesen Flaum über die Magenschleimhaut legt, fühlt sich gleich nicht mehr so gereizt. Der gequollene Leinsamen ist eines der besten Magenmittel.

Wenn sich der Magen wieder erholt hat, wird auch der Leinsamen nicht mehr in dieser Menge gebraucht. Denn er schirmt nicht nur Reizstoffe ab, er hält auch Nährstoffe von der Magensäure fern. Leinsamen im Brot ist dauerhaft eine gute Sache, aber dieser Leinsamengummi ist einfach für die gereizten Phasen des Lebens.

Rezept für Leinsamengummi

  • 200 g Leinsamenschrot

  • 0.2 l Wasser

  • 70 g geriebenen Parmesan

  • 1 Stück fein gehackte Knoblauchzehe

  • 0.25 TL Meersalz und Pfeffer

  1. Leinsamen schroten und im Wasser 2-3 Stunden einweichen. Das wär jetzt eigentlich schon das Heilmittel für den Magen.

  2. Mit ein paar weiteren Zutaten schmeckt das wirklich gut: Parmesan, Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer zum Leinsamen rühren.

  3. Auf ein Backblech mit Backpapier streichen und bei 40°C trocknen und in mundgerechte Stücke zerteilen.

Tipp: Wenn der Kachelofen noch warm ist geht es dort auch gut, die Trocknung sollte wegen der Haltbarkeit aber nicht länger als einen Tag dauern. Der Leinsamengummi wird nach dem Kauen geschluckt und schmeckt auch zum Rotwein - für alle, die kein Magenweh haben.

Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken