Anzeige

Selbermachen

Traditionelle Arten, Ostereier zu verzieren

So zaubern Sie mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster auf Ihre Ostereier.

Ostereier verzieren, Ostern, Osterei, Ostereier bemalen
Foto: Tom Son
Den Mustern und Farben sind beim Verzieren von Ostereiern keine Grenzen gesetzt.

Wenn es ums Ostereier-Verzieren geht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer seine Eier gerne traditionell verziert und mit Naturmaterialien färbt, dem werden folgende Verzierungstechniken besonders gut gefallen:

1. Marmorieren mit Zwiebelschalen

Anzeige
Ostereier mit Zwiebelschalen färben, Ostereier färben, Ostereier, Färben mit Zwiebelsud
Foto: Katharina Gossow
Durch das Einlegen in einen Zwiebelschalensud werden die Eier dunkelbraun und übernehmen das Muster der aufgepressten Kräuter.

Dabei wird das Ei mit Zwiebelschalen fest umwickelt, in ein Stück Stoff oder Nylonstrumpf eingebunden und so in einen zuvor mit Pflanzenteilen gekochten Farbsud eingetaucht. Wichtig nach dem Herausnehmen: Den Stoff erst dann entfernen, wenn das Ei getrocknet ist.

2. Muster zeichnen mit Wachs oder Zitronensaft

Ostereier verzieren, Ostereier, Ostern, Ostereier bemalen, Maltechnik Osterei
Foto: Tom Son
Dieses Ei wird kunstvoll mit Wachs bemalt und erst danach gefärbt.

Bei dieser Technik zeichnet man Muster mit einer Nadel und flüssigem Wachs auf das Ei. Nach dem kalten Farbbad und dem Trocknen wird das Wachs über einer Kerzenflamme wieder zum Schmelzen gebracht.

Übrig bleibt die gewünschte Zeichnung in Weiß zurück. Statt Wachs kann man auch mit Zitronensaft malen – auch hier nehmen die so behandelten Stellen keine Farbe an.

3. Verzierungen eingravieren

Ostereier verzieren, Ostereier, Ostern, Ostereier bemalen, Maltechnik Osterei
Foto: Susanne Spiel
Mit ruhiger Hand und einem scharfen Messer gelingen diese tollen Ostereier.

Nehmen Sie hierfür unbedingt Eier mit einer dicken Schale, die Sie mit kräftigen Tönen einfärben. Wenn die Farbe gut getrocknet ist, ritzen Sie mit einem Federmesser oder einer Klinge vorsichtig Muster, Motive und Verzierungen in die Schale.

Servus-Tipp: Bei allen Techniken gilt es, die Eier hart zu kochen oder erst nach dem Färben bzw. Verzieren auszublasen. Leere Eier lassen sich im Farbbad nicht versenken und nur schwer regelmäßig färben.

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken