Anzeige

Tiere

Pfotenpflege beim Hund im Winter

Wie Ihr Hund winterliche Spaziergänge trotz Streusalz in vollen Zügen genießen kann, verraten diese fünf Tipps.

Welpe im Schnee (Bild: Pixabay)
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

So schön es auch ist, wenn Schneeflocken leise zu Boden rieseln, gibt es doch für Hundehalter jetzt einiges zu beachten, damit die Spaziergänge für den Vierbeiner schmerzfrei bleiben. Denn nicht nur Streusalz ist schlecht für Hundepfoten, auch Schnee, Eis und Kies können auf den empfindlichen Ballen schmerzhafte Spuren hinterlassen.

1. Mehrere kleine Wege

Machen Sie mit Ihrem Hund anstelle von einem großen, ausgedehnten Spaziergang mehrere kleine Runden. Der Vorteil ist, dass so die Hundepfoten nicht so lange der Kälte ausgesetzt sind und sie sich dazwischen regenerieren können.

Anzeige

2. Gestreute Wege meiden

Schneespaziergang mit Hund (Bild: Pixabay)
Foto: Pixabay

Wenn die Möglichkeit besteht, meiden Sie so gut es geht mit Salz und Split gestreute Wege. Kleine Hunde kann man bis zu unberührten Flächen tragen. Bei größeren Hunden lohnt es sich, diese an Hundeschuhe zum Schutz der Pfoten zu gewöhnen.

3. Pfoten waschen

Waschen Sie nach jedem Spaziergang die Pfoten gründlich mit lauwarmem Wasser. Dabei auch unbedingt die behaarten Falten zwischen den Zehenspalten nicht vergessen. Hier setzen sich gerne Salz und Streusplit fest. Wenn man die Pfoten nicht wäscht, schleckt der Hund sich das Salz runter.

4. Fell kürzen

Hundepfote (Bild: Pixabay)
Foto: Pixabay

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit sollte man das Fell zwischen den Ballen so kurz wie möglich halten, da sich hier Streusplit und Verschmutzungen leicht verfangen. Es lässt sich sehr einfach mit einer Schere mit abgerundeter Spitze trimmen.

5. Ballenpflege

Gesunde Hundeballen fühlen sich glatt und weich an. Wenn sie rau und rissig sind, dann sollte man sie vor jedem Spaziergang mit einer fetthaltigen Salbe, wie etwa der Echten Schladminger Ringelblumensalbe aus unserem Online-Shop Servus am Marktplatz eincremen. Auch als vorbeugende Maßnahme eignet sie sich sehr gut.

Ringelblumensalbe der Edelweiss Apotheke Schladming (Bild: Servus am Marktplatz)
Foto: Servus am Marktplatz
Abo
Abo mit Servus-Gartenbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Gartenbuch: Ein Streifzug durchs Gartenjahr auf 216 Seiten gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken