Anzeige

Tiere

Warum können Ziegen so gut klettern?

Ihre Welt sind die Berge: Ziegen sind frech, schlau und sie können unglaublich gut klettern. Was sie antreibt, ist ganz einfach: Sie wollen nur das saftigste Futter, und dafür müssen sie oft hoch hinaus.

Tiere, Tierwissen, Berge, Ziegen, Klettern, Natur
Foto: Unsplash
Kletterkünstler. Obwohl sie Hufe haben wie Schweine oder Kühe, kraxeln Ziegen ohne Schwierigkeiten auch an glatten Felsen hoch.

Hat Ihnen auch schon einmal kurz der Atem gestockt, als Sie eine Ziege bei einem Kletterkunststück beobachteten und verschreckt dachten: „Oje, das schafft sie nicht!“? Und mussten Sie dann auch lächeln, als Sie erkannten, dass für das Tier alles ganz einfach und selbstverständlich war? Verwegen und dabei mühelos und leichtfüßig klettern selbst junge Zicklein in steilsten Felswänden rauf und runter. Trittsicher und ausbalanciert bringen sie uns mit ihrer Geschicklichkeit zum Staunen.

Die Kletterkünste der Ziegen sind vor allem deshalb bemerkenswert, weil Ziegen wie Rinder, Schweine oder Schafe zu den Paarhufern gehören. Man kann sich lebhaft ausmalen, wie es einem Schwein in einer Felswand ergeht oder einer Kuh, die über ein schmales Brett balanciert. Irgendetwas muss bei den Ziegen also doch anders sein. Das Geheimnis liegt im Detail. Die Sohle der Ziegenklauen besteht zu einem großen Anteil aus flexiblem Horn, das sich beinahe wie Gummi anfühlt. Damit werden auch die enormen Kräfte, die vor allem bei den Abwärtssprüngen entstehen, ab gefedert. Die äußere Schale der Klauen ist hingegen außergewöhnlich hart undwiderstandsfähig.

Anzeige

Selbst Dornen sind kein Problem

In höhere Lagen zog es Ziegen immer schon, weil sie dort stets ihr Lieblingsfutter fanden. Anders als Schafe interessieren sich Ziegen nicht für saftige Weideflächen – sie zählen zu den Strauch- und Buschfressern. Mit stacheligen Brombeersträuchern im Gehege kann man ihnen jedoch eine echte Freude machen. Geschickt pflücken sie mit ihren beweglichen Lippen die Blätter zwischen den Dornen. Auch Feinde sind in großen Höhen kaum noch unterwegs. So passte sich die Ziege im Lauf der Jahre an Felswände und Steilregionen an. Nicht umsonst spricht man im Volksmund bis heute von einer Bergziege, wenn jemand besonders gut klettern kann.

Wirf hier einen Blick in das aktuelle Servus Kinder. Da dreht sich alles um das Thema Wandern. Gut zu wissen: Zum Servus Kinder Abo gibt es tolle Prämien geschenkt. Hier entdecken!

Anzeige