Garten

Wie man im Garten Wasser spart

Wer Regenwasser sammelt und seine Pflanzen zur richtigen Zeit gießt, verschwendet nicht unnötig kostbares Trinkwasser.
Wasser im Garten sparen (Bild: Thinkstock)
Foto: Thinkstock
Foto: Thinkstock

Trinkwasser ist kostbar und oft sehr kalkhaltig, was viele Pflanzen nicht mögen. Regenwasser aus der Tonne oder einer Zisterne hilft dem Gärtner, kostenpflichtiges Wasser zu sparen, und den Pflanzen, die Trockenheit der Sommermonate besser zu überdauern.

So gießt man richtig

Zusätzlich sollten die Pflanzen im Garten richtig erzogen werden. Kurze Bewässerungen mehrmals täglich sind nicht zielführend. Durchdringendes Gießen ab und zu regt dagegen Blumen, Gehölze und auch den Rasen dazu an, längere Wurzeln auszubilden, die sich dann aus tieferen Bodenschichten Feuchtigkeit holen können.

Abo
Abo mit Servus-Gartenbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Gartenbuch: Ein Streifzug durchs Gartenjahr auf 216 Seiten gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken