Anzeige

Selbermachen

Deko-Kürbis aus alten Socken selber machen

Was tun mit einsamen Einzelsocken? Wir basteln daraus süße kleine Kürbisse für unsere Herbstdeko.

Deko-Kürbis aus Socken (Foto: Luana Baumann-Fonseca)
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca

Das braucht’s

  • Socken
  • Schere
  • Watte
  • Dekoband
  • Holzstaberl
  • Pfeifenputzer
  • Filz
  • Nadel
  • Faden

So wird der Kürbis gemacht

  1. Zuerst schneiden wir den Socken unterhalb der Ferse ab und füllen ihn mit Watte.
  2. Dann formen wir in der Mitte eine Mulde und stecken das Holzstäbchen hinein.
  3. Danach umwickeln wir den Kürbis einmal von unten hinauf und machen beim Steckerl einen festen Knoten.
  4. Diesen Schritt wiederholen wir noch drei Mal, immer um 45 Grad versetzt.
  5. Tipp: Am besten man holt sich Hilfe beim Verknoten der Fäden, damit die Einkerbungen gut zur Geltung kommen.
  6. Aus dem Filz schneiden wir ein kleines Blatt heraus.
  7. Den Stiel vom Blatt umwickeln wir mit dem Pfeifenputzer.
  8. Den Pfeifenputzer dann am Steckerl befestigen und die Enden um die Finger wickelt, damit eine kleine Spirale entsteht.
Anzeige
Deko-Kürbis aus Socken (Foto: Luana Baumann-Fonseca)
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken