Anzeige

Ausflüge

Landhaus zu Appesbach

Es gibt diese Orte, die einen unmittelbar ihre Magie spüren, ihre Geschichte inhalieren, ihre Seele fühlen lassen. Das Landhaus zu Appesbach in St. Wolfgang / Salzburg ist so ein Ort und blickt dabei auf eine über 100-jährige Tradition zurück.

Ausflüge, Wirtshaus, Landhaus zu Appesbach, Landhaus, St. Wolfgang, Salzburg
Foto: Tauroa
Blick vom See auf das Landhaus zu Appesbach.

Großzügig und intim zugleich sollte das Anwesen sein, mit dem sich der Erbauer 1912 seinen Traum vom englischen Landhaus mitten im Salzkammergut erfüllte. Das, was Küchenchef Christian Buhl auf die Teller zaubert, ist des besonderen Ortes und seiner Geschichte würdig.

Das unvergleichliche Flair des Landhauses findet seine Entsprechung in der vorzüglichen Küche, die man im Restaurant, an der Strandbar, oder in Form eines Picknicks im Ruderboot entdecken kann.

Anzeige

Die Karte bietet Traditionelles wie etwa Rindsuppe mit Wurzelwerk und Leberknödeln, aber auch Kreativeres wie die Galantine vom Saibling aus der Fischerei Ausseerland. Unter den Hauptspeisen: Forelle oder Reinanke im Ganzen oder filetiert sowie einen Lammrücken vom Mondseelamm mit Schafskäseravioli und Buchenpilzen oder das Hirschkalb aus der Strobler Jagd mit Brennnesselschupfnudel.

Überzeugend auch der flambierte Baumkuchen zum Dessert.

Zum stimmungsvollen Ausklang des Tages lädt die umfassende Wein- und Barkarte und vielleicht spielt im Salon nebenan jemand leise Klavier ....

Das Landhaus zu Appesbach überzeugt kulinarisch und lädt auch zu längerem Aufenthalt ein.

Spezialitäten in der Übersicht

  • Rindsuppe mit Wurzelwerk und Leberknödeln

  • Galantine vom Saibling

  • Forelle oder Reinanke im Ganzen

  • Lammrücken vom Mondseelamm mit Schafskäseravioli und Buchenpilzen

  • Hirschkalb mit Brennesselschupfnudel

  • Flambierter Baumkuchen

Ein Wirtshausbesuch aus „Unsere liebsten Wirtshäuser“, erschienen im Servus-Verlag.

Anzeige