Kartoffeldruck: Anleitung und Ideen

Mit Kartoffeldruck erstrahlen alte Stoffe in neuem Glanz. Wir zeigen, wie es geht und welche Textilien damit ganz einfach verschönert werden können.
Kartoffeldruck
Foto: Katharina Gossow
Kartoffeldruck
Foto: Katharina Gossow

Hier könnt ihr Vorlagen für einen Apfel, Melonen und Erdbeeren herunterladen.

Für den Kartoffeldruck braucht es nicht viel: Mit großen Kartoffeln, Textilfarben und Fantasie lassen sich Textilien in wahre Kunstwerke verwandeln. Und das kinderleicht.

Besonders hübsch sieht auch ein Kartoffeldruck-Muster am Leinenkissen aus. Im Frühling im Form einer Blume, im Sommer strahlt uns die Sonne vom Kissenbezug entgegen, im Herbst ein schönes Blatt oder ein Kürbis und im Winter schnappen wir uns weihnachtliche Keksausstecher und es machen sich Schneemänner, Lebkuchenherzen und Tannenbäume neben dem Keksteller auf unseren Geschirrtüchern, Polsterüberzügen und Tischtüchern gemütlich.

Oder du bist auf der Suche nach einem besonderen und individuellem Geschenk? Wie wäre es mit einem selbst bedrucken T-Shirt mit dem Lieblingsobst deines Freundes darauf? Oder seinem Namen? Oder dem Alter des Geburtstagskindes in dessen Lieblingsfarbe? Mit Kartoffeldruck auf Textilien sind der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt.

Das brauchst du für den Kartoffeldruck:

  • Stoff deiner Wahl: Polsterüberzug, Geschirrtuch, Tischtuch, Stoffservietten, Schürze, T-Shirt...

  • große Kartoffeln

  • Pinsel

  • Textilfarben

  • Messer

  • Vorlagen oder Keksausstecher

  • Küchenrolle

Fruchtiger Kartoffeldruck (Bild: Anna Schober)
Foto: Anna Schober
Fruchtiger Kartoffeldruck

#bastelnmitanna

Posted by Servus in Stadt & Land on Saturday, May 16, 2020

Anleitung für den Kartoffeldruck:

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

1. Zuerst schneiden wir eine große Kartoffel mit einem möglichst glatten Schnitt durch und drücken einen Keksausstecher bis zur Hälfte in die Schnittfläche. Das geht am besten, wenn man die Kartoffel fest und überall gleich tief von oben in die Keksform presst.

Wenn du keinen Keksausstecher in deiner Wunschform hast, kannst du einfach eine Vorlage auf Papier aufzeichnen oder ausdrucken, mit einem Bleistift auf die Kartoffel übertragen (leicht einritzen).

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

2. Dann lösen wir den Ausstecher wieder heraus und schneiden den Kartoffelrand so ab, dass das Motiv in der Mitte etwa 1 cm erhaben bleibt.

Wenn du die Form eingeritzt hast, kannst du diese nun mit einem Messer ca. 1 cm tief in die Kartoffel nachziehen und dann den Kartoffelrand bis zum Einschnitt abschneiden.

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

3. Nun mischen wir unsere Wunschfarben. Wir können etwa aus Rot und einem Hauch Gelb ein leuchtendes Zinnoberrot zaubern und aus Blau und Gelb ein schönes Tannengrün.

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

4. Wir tupfen die Schnittfläche des Motivs mit einem Tuch trocken und tragen die Farbe auf die Kartoffelmodel auf.

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

5. Nach ein paar Probedrucken auf einer Küchenrolle kann es losgehen.

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow

6. Mit Farbe ausgefüllte Figuren entstehen mit Kartoffeldruck, für die zarten Konturendrucke haben wir die Ausstecher in die Farbe getaucht – je nach gewünschter Stärke die spitze oder stumpfe Seite der Keksform.

Tipp: Sobald die Farben gründlich getrocknet sind, ein Tuch drauflegen und drüberbügeln. Dann übersteht der Druck auch eine 60-Grad-Wäsche.

Kartoffeldruck (Bild: Katharina Gossow)
Foto: Katharina Gossow
Eine alte Kinderschürze mit frischem Kartoffeldruck

Wir haben hier eine Kinder-Schürze bedruckt. Damit macht das Kochen und Backen gleich noch mehr Spaß.

Abo
Abo mit Buch „Essig" von Karin Buchart als Geschenk
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch “Essig" gratis dazu

  • Karin Buchart zeigt auf 180 Seiten, wie man Essigauszüge, -getränke und Sauerhonige macht

  • nur € 49,90

Hier Prämie sichern!

Servus entdecken