Anzeige

Wohnen

Wäsche waschen mit Efeu und Rosskastanie

Wer hätte gedacht, dass Waschmittel direkt vor unserer Nase in der Natur wachsen? Mit nur wenigen Handgriffen können wir uns den seifenartigen Schaum des Efeus und der Rosskastanie für eine strahlend weiße Wäsche zunutze machen.

Waschmittel selber machen, Efeu, Rosskastanien
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Efeu und Rosskastanien machen unsere Wäsche natürlich sauber.

Was Saponine können

Saponine zählen zu den Tensiden und verringern vereinfacht dargestellt die Oberflächenspannung von Wasser, wodurch es besser in Stoffe eindringen und Schmutz ausspülen kann. Die pflanzliche Seifenstoffe finden hauptsächlich beim Wäschewaschen Anwendung – als wirksame Fett- und Schmutzlöser.

Anzeige

Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) und die Blätter des Efeus (Hedera helix) beinhalten Saponine und eigenen sich deshalb hervorragend, um unsere Wäschestücke wieder sauber zu bekommen.

  • Rosskastinen werden dafür gemahlen und können tatsächlich fast wie Waschpulver verwendet werden. Sie enthalten, ähnlich wie Waschnüsse zehn bis fünfzehn Prozent Saponin.

  • Der Efeu lässt sich pur oder als Ansatz in die Waschmaschine füllen. Efeublätter enthalten zwei bis sechs Prozent Saponin.

Das kleine Servus-Haushaltsbuch

Sichern Sie sich das 36 Seiten starke Servus-Heftchen.
Voll mit natürlichen Hausmitteln für Ihren Haus- & Wohnungsputz.

Ruck-Zuck-Waschmittel mit Efeu

Dafür braucht man nur eine gute Handvoll Efeu-Blätter (circa 10–15 Blätter für einen Waschgang), reißt sie in Stücke und füllt sie in einen alten Socken, Strumpf oder ähnliches. Der Efeu-Beutel kommt einfach zusammen mit der restlichen Wäsche in die Waschmaschine und schon kann es losgehen.

Flüssiges Efeu-Waschmittel

Im Handumdrehen ist das selbstgemachte Waschmittel kredenzt und eignet sich besonders gut für dunkle Feinwäsche. Das Gute am Efeu ist, dass dank der immergrünen Blätter jederzeit für Nachschub gesorgt ist.

Das braucht‘s:

  • 1 Handvoll Efeublätter

  • 25 bis 30 Milliliter Apfelessig

  • 400 Milliliter Wasser

Anwendung:

  1. Blätter fein schneiden oder zerreißen und mit Wasser in ein großes Schraubglas geben, zudrehen und aufschütten (oder mixen).

  2. Abseihen, mit Apfelessig mischen und für eine Waschladung verwenden.

Kastanien-Waschmittel

Für ein Waschmittel aus Kastanien muss man mehr Zeit einrechnen, dafür kann man die Kastanien für die weitere Verwendung gut vorbereiten.

Achtung: bei weißer Wäsche müssen die Schalen der Rosskastanie vor dem Einweichen entfernt werden.

Das braucht‘s

  • 6 bis 8 klein geschnittene Rosskastanien

  • 400 ml lauwarmes Wasser

Anwendung

  1. Kastanien mit Wasser in ein Schraubglas geben und aufschütteln.

  2. Acht Stunden ziehen lassen, abseihen und für eine Wäsche verwenden.

  3. Für einen größeren Vorrat Kastanienstückchen trocknen lassen und erst vor der Anwendung einweichen.

Anzeige