WennÔÇÖs drau├čen bitterkalt ist, braucht die Haut mehr Schutz. Wir zeigen, wie man eine Winterpflege aus rein nat├╝rlichen Zutaten herstellt.

Selbst unkomplizierte Haut kann im Winter an ihre Grenzen kommen. Wind, K├Ąlte und Heizungsluft strapazieren sie, das Ergebnis sind R├Âtungen, Juckreiz und Trockenheit. Eine K├Ąlteschutzcreme mit hohem Fett- und geringem Wassergehalt baut eine gute Barriere auf ÔÇô und sie l├Ąsst sich einfach selbst herstellen. 

Wohltuende Salben und Kr├Ąuter finden Sie auch in unserem Online-Shop Servus am Marktplatz.

ZUTATEN

  • 100 g Sheabutter 
  • 80 g Mandel├Âl
  • 80 g Jojoba├Âl

ZUBEREITUNG

  1. Sheabutter und ├ľle langsam im Wasserbad schmelzen und dann in einem kalten Wasserbad aufschlagen.
  2. F├╝r 15 bis 20 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  3. Anschlie├čend auf h├Âchster Stufe schlagen, bis die Salbe fest wird.
  4. In ein steriles Glas f├╝llen und innerhalb von drei Monaten aufbrauchen.

Die Salbe ist ├╝brigens auch gut daf├╝r geeignet, raue Ellbogen, Knie und rissige Winter-H├Ąnde zu pflegen.

Servus-Tipp: Noch widerstandsf├Ąhiger gegen das Winterwetter wird die Gesichtshaut durch regelm├Ą├čige Masken ÔÇô zum Beispiel mit Topfen und Honig. Erster spendet Feuchtigkeit, der Honig wiederum hat eine heilende und entz├╝ndungshemmende Wirkung.