Garten: Was im März zu tun ist

Paradeiser, Gurken und Zucchini werden am Fensterbrett vorgezogen, Stachelbeeren, Ribiseln und Himbeeren im Garten gepflanzt. Und: Der Winterschutz von Rosen und Stauden darf entfernt werden.
Garten, Gartenarbeit, März, Blumen einpflanzen
Foto: Mauritius Images
Im März werden schon die ersten Blumen in den Garten gepflanzt.
Foto: Mauritius Images

1. Gemüsegarten

  • Wurzelpetersilie aussäen. Von Mitte März bis Ende April wird die Wurzelpetersilie für eine Ernte ab Oktober ausgesät.

  • Gemüse vorziehen. Paradeiser, Kürbis, Gurke, Zucchini, Melone, Melanzani und Paprika kann man bereits auf dem Fensterbrett vorziehen.

  • Jetzt im Freien säen. Früh treibende Gemüsesorten wie Karotten, Häuptelsalat und Zwiebeln können bereits ins Freiland gesät werden.

  • Paradeiser vorziehen. Anfang bis Mitte März werden jene Tomaten ausgesät, die Ende April eine Zwischenstation im geschützten Frühbeet durchlaufen und erst dann ins Freie kommen.

  • Gründüngung einarbeiten. Wurde im Herbst eine Gründüngung ausgebracht, müssen die abgestorbenen Reste jetzt ins Beet eingearbeitet werden.

Garten, Gartenarbeit, März, Gründüngung einarbeiten
Foto: Mauritius Images
Abgestorbene Reste einer Gründüngung sollten jetzt ins Beet eingearbeitet werden.

2. Obstgarten

Garten, Gartenarbeit, März, Erdbeersträucher pflegen
Foto: Mauritius Images
Wer Erdbeeren im Garten hat, sollte sie im März von welken Pflanzenteilen befreien.
  • Erdbeeren pflegen. Bei Erdbeeren alle alten und welken Pflanzenteile entfernen, den Boden etwas auflockern.

  • Obstbäume pflanzen. Bis Anfang April werden Marillen-, Mandel- und Pfirsichbäume gepflanzt. Sie brauchen viel Wärme.

  • Beerensträucher pflanzen. Stachelbeeren, Ribiseln und Himbeeren treiben besonders früh. Deshalb sollte man sie jetzt im Vorfrühling pflanzen. Dann sind sie von Mai bis Oktober reif für die Ernte.

  • Ribiseln und Stachelbeeren gießen. Sie brauchen während der Blütezeit eine gleichmäßige Wasserversorgung, um Fruchtfall zu vermeiden.

Garten, Gartenarbeit März, Brombeeren pflegen
Foto: Mauritius Images
Brombeeren, die im letzten Jahr getragen haben, werden im Vorfrühling bodeneben abgeschnitten.

Früher Schnitt für süße Beeren: Brombeeren, die im letzten Jahr getragen haben, werden jetzt bodeneben abgeschnitten. Ribiseln tragen am besten am zwei- und dreijährigen Holz. Daher alle älteren Triebe wegschneiden. Sommertragende Himbeeren tragen an den zweijährigen Trieben, daher abgetragene bodengleich abschneiden.

3. Blumen & Pflanzen im Garten

Garten, Gartenarbeit März, Hartriegel verjüngen
Foto: Mauritius Images
Der Hartriegel gehört jetzt verjüngt, damit seine neuen Triebe wieder schön rot leuchten können.
  • Pflanzen verjüngen und schneiden. Um die leuchtende Rinden-Färbung von Sträuchern wie Hartriegel zu erhalten, muss man diese regelmäßig verjüngen: Entfernen Sie noch vor dem Austrieb alle Triebe, die älter als drei Jahre sind, in Bodenhöhe. Sollten Sie Clematis in Ihrem Garten haben: Die Triebe von im Sommer blühenden Pflanzen werden jetzt 20 bis 50 Zentimeter über dem Boden abgeschnitten.

  • Winterschutz entfernen. Empfindliche Gräser, Stauden und Rosen können jetzt von ihrem Winterschutz befreit werden. Kompost sorgt für einen kräftigen Start in die warme Jahreszeit. Entfernen Sie auch aus ausgebrachte Laubschutznetze vom Gartenteich.

  • Kübelpflanzen auswintern. Empfindliche Gewächse, die im Haus überwintern, kann man jetzt schon heller und wärmer stellen. Mit zunehmender Tageslänge häufiger gießen, wöchentlich düngen. Dem Oleander tut nach dem Winter Aufmerksamkeit gut: Geben Sie etwas frische Erde und Hornspäne in den Topf oder pflanzen Sie den Oleander um. Schneiden Sie von unten verkahlte Pflanzen zurück. Auch Hortensien und Azaleen werden umgetopft, am besten in eine Erde mit saurem pH-Wert.

  • Gartenlaub kontrollieren. Entsorgen Sie Gartenlaub, das Anzeichen von Krankheiten und Schädlingsbefall zeigt, über den Restmüll oder die Biotonne. Geben Sie es nicht in den Kompost.

  • Blüten- und Blattstauden pflanzen. Vorher den Boden gut lockern und mit Kompost verbessern. Lilien, Dahlien, Gladiolen und Ranunkeln jetzt pflanzen.

Garten, Gartenarbeit März, Rasen pflegen, Unkraut entfernen
Foto: Mauritius Images
Wichtig im Vorfrühling: Den Rasen von Unkraut und Rasenfilz befreien.

Rasenkur im Frühling: Je mehr Fürsorge Sie dem Rasen jetzt entgegenbringen, desto prächtiger ergrünt er später. Entfernen Sie zunächst Unkraut: Bei Löwenzahn oder Breitwegerich hilft nur Jäten mit dem Unkrautstecher. Rasenfilz wird mit einem festen, engzinkigen Rechen beseitigt. Bei starker Verfilzung muss man vertikutieren. Bei größeren kahlen Stellen sollte ausreichend nachgesät werden.

Finger, Person, Human

Tipp: Wer seinen Pflanzen etwas Gutes tun möchte, kann sie mit dem natürlichen Wasserspeicher "Rotes Gold" unterstützen. Es besteht zu 100 % aus rotem Tonmehl aus der Steiermark und hilft dem Boden, mehr Wasser aufzunehmen und zu speichern. Bei Bedarf wird die Feuchtigkeit an die Pflanzen abgegeben.

Abo
Abo mit Servus-Gartenbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Gartenbuch: Ein Streifzug durchs Gartenjahr auf 216 Seiten gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken