Vom feinen Egg Benedikt zum Frühstück über ein leichtes Spinat-Süppchen zwischendurch bis hin zum feinen Lammrollbraten – in Blattspinat steckt jede Menge Geschmack.

1. Eier Benedikt zum Frühstück

Eier Benedikt (Bild: Eisenhut & Mayer)

Im Kärntner Benediktinerstift St. Paul gilt dieses Rezept für Eier Benedikt als Fastenspeise. Wir essen sie gerne auch außerhalb der Fastenzeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Welches Gemüse hat Saison?
Garten

Welches Gemüse hat Saison?

Spinat, Vogerlsalat und Bärlauch kann man schon pflücken, aus geschützter Anzucht gibt’s die ersten Radieschen.

09. Mär

2. Eine feine Spinatsuppe mit Räucherfisch

Spinatsuppe mit Räucherforelle (Bild: Eisenhut & Mayer)

Das gschmackige Supperl aus frischem Blattspinat wärmt von innen und ist – mit dem Räucherfisch als Einlage – eine leichte, sättigende Mahlzeit.

1.000 Rezepte aus dem Alpenraum entdecken
Gerollte Kräuterpalatschinken mit Fleischfülle
Wohin mit den Resten vom Kochen? Ideen zur Verwertung von Lebensmitteln
Rezept für Kräutersuppe

3. In Salbeibutter geschwenkte Spinat-Knödel

Spinatknödel mit Salbeibutter (Bild: Eisenhut & Mayer)

In Tirol galten früher der Dienstag und der Donnerstag als feste Knödeltage. Und wenn die Zeit danach war – also im März –, dann gab es diese flaumigen Knöderl mit frischem Blattspinat.

4. Spinatauflauf mit Erdäpfeln

Spinatauflauf mit Erdäpfeln (Bild: Eisenhut & Mayer)

Ob nun als Beilage zu gebratenem Fisch oder Fleisch oder als Hauptspeise zum Salat – dieser Erdäpfelauflauf schmeckt Groß und Klein.

5. Lammrolle mit Spinat und Paradeisern

Lammroller (Bild: EIsenhut & Mayer)

Mit Schalotten und Paradeisern im Rohr gebraten, schmeckt das zarte – mit Blattspinat-Semmel-Fülle gerollte – Lammfleisch einfach herrlich.